Bewegt in den Tag für Frauen aus aller Welt

In der rhythmisch- tänzerischen Bewegung können wir uns alle treffen, uns auf der bewegenden und wahrnehmenden Ebene kennenlernen, unsere körperlichen und musikalischen Fähigkeiten erweitern.

 

Mit Rhythmus- und Bewegungsübungen wollen wir zu mehr Unbeschwertheit, körperlicher Auflockerung und Lebendigkeit zurückfinden.

Die Kombination von Musik und Rhythmus verhilft wieder zu mehr rhythmischer  (Selbst-) Sicherheit und gemeinsam mit anderen macht es umso mehr Spaß.

Die Stunde beginnt mit einigen Aufwärmübungen für den Körper, gefolgt von Rhythmusaufgaben mit oder ohne Trommeln, kleinen Tanzkombinationen nach Weltmusik und am Ende klingt die Stunde mit entspannten Bewegungen und Dehnübungen aus.

Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Jede macht mit, so gut sie kann.

Leitung: Friederike Mühlberger, Diplom Rhythmiklehrerin

Wann:    Dienstags von 10.00 bis 11.00 Uhr

Kennenlerntermin: 17.04.2018

Teil 1: 24.04., 08.05., 15.05., 29.05., 05.06.2018

Teil 2: 14.08.2018 - 11.09.2018

Teil 3: 06.11.2018 - 04.12.2018

Verkehrsanbindung:  U-Linie 3, 7, 9, Buslinien 200, 121, 134 bis Lister Platz

Anmeldung erforderlich /Teilnahme kostenfrei.

Projektfinanzierung durch Fonds „Miteinander – Gemeinsam für Integration“

der Region Hannover.

 

Flyer herunterladen

Anmeldung herunterladen

Kreistänze

Wir tanzen um die Welt

Eingeladen sind Frauen unterschiedlichster Kulturen sich im Tanz zu begegnen.

Mal fröhlich ausgelassen, mal ruhig meditativ tanzen wir mit einfachen Schrittfolgen traditionelle Tänze aus aller Welt. In der Verbundenheit im Kreis können wir uns aufgehoben fühlen und gleichzeitig unsere Individualität behalten. Die vorgegebenen Schritte geben Sicherheit und helfen uns unsere Koordinationsfähigkeit zu stärken. Im Vordergrund steht aber immer Lebensfreude und Leichtigkeit wieder zu entdecken.

In der Gemeinschaft überwiegend im Kreis, aber auch mal in der „Line“ tauchen wir ein in vertraute und neu zu entdeckende Rhythmen, z.B. Balkantänze, Afro und Line – Dance. Bei den meditativen Tänzen finden wir, auch durch die gestaltete Mitte, unsere Zentrierung und Ruhe wieder.

Tänzerische Vorerfahrung brauchst du nicht, aber Freude an Bewegung, internationaler Musik und ganz viel Neugier. Zwischen den Tänzen bleibt genügend Zeit und Raum sich auszutauschen.

Wann: Donnerstags von 16.00 – 18.00 Uhr, 10 Termine 06.09.2018 – 08.11.2018

Leitung: Astrid Tjandra Tanztherapeutin BTD ®, StockkampfTanz, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Kreative Traumatherapeutin ZKW

Anmeldung erforderlich /Teilnahme kostenfrei*

 

*Projektfinanzierung durch Fonds „Miteinander – Gemeinsam für Integration“ der Region Hannover

 

Flyer herunterladen

Anmeldung herunterladen