Offenes Internationales Kunstatelier für Frauen

Dieses künstlerische Angebot richtet sich auch an von Krieg und Flucht traumatisierte Frauen und Migrantinnen zur Förderung der Integration in den deutschsprachigen Kulturkreis und der psychosozialen Gesundheit.

Eingeladen sind alle interessierten Frauen jeglicher Herkunft, sich gestalterisch mit den Mitteln der Malerei, Zeichnung und Skulptur auszudrücken.

Alle verschiedenen Kunst- und Kulturerfahrungen sind willkommen.

Künstlerische Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.

Es entsteht ein Raum für:

  • die Freude am eigenen Ausdruck zu entwickeln
  • innerlich zur Ruhe zu kommen
  • die Stärkung des Selbstbildes
  • eigene Ressourcen neu zu entdecken und zu stärken
  • die Stärkung gegenseitiger Toleranz und Akzeptanz

Kursleitung: Esther Leger-Stier, Dipl.- Künstlerin, Dipl. Sozialpädagogin

Wann: 6. April 2018 - 15. Juni 2018

Freitags von 16.00 Uhr - 20.00 Uhr

 

Gruppe 1: 16.00 Uhr - 18.00 Uhr

Gruppe 2: 18.00 Uhr - 20.00 Uhr

 

10 Termine und ein Wochenendtermin -Specksteinworkshop- am 13. und 14. Juli 2018

Am 06.04.2018 findet ein Kennenlerntermin statt.

Am 13.04 und 11.05.2018 findet die Gruppe nicht statt.

 

Teilnahme kostenfrei. Projektfinanzierung durch Fonds „Miteinander – Gemeinsam für Integration“ der Region Hannover.

 

Flyer herunterladen

Anmeldung herunterladen